HEINZ VON HEIDEN: HISTORIE

Heinz von Heiden ist eines der ältesten bundesweit aktiven Unternehmen, die sich auf den Bau von massiven Einfamilienhäusern spezialisiert haben. Mit rund 46.000 gebauten Häusern gehört es heute zu den erfolgreichsten Firmen der Branche. Dabei hat alles – wie so oft – ganz klein angefangen.

1931 gründete der Maurermeister Heinrich von Heiden sein Bauunternehmen im westfälischen Lemgo mit dem Ziel, im Hochbau tätig zu werden. Mit der Zeit entwickelte sich sein kleiner Handwerksbetrieb zu einem florierenden mittelständischen Unternehmen. 1969 trat dann Heinz von Heiden in die Fußstapfen seines Vaters an, um den Familienbetrieb erfolgreich weiterzuführen.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Mensching wurden in den 80er-Jahre die ersten Typenhäuser entwickelt, die für enormen Aufschwung sorgten. Heinz von Heiden ermöglichte damit kostengünstiges Bauen für nahezu alle Bevölkerungsgruppen. Das neue Angebot an preiswerten und gleichzeitig hochwertigen Massivhäusern brachte ein beispielloses Käuferinteresse und eine stetige Expansion des Unternehmens mit sich. 1987 wurde der Firmensitz ins logistisch und strategisch günstiger gelegene Isernhagen bei Hannover verlegt. Im partnerschaftlichen Zusammenspiel mit dem Architekturbüro Mensching entwickelte sich Heinz von Heiden zielsicher zu einem der führenden Unternehmen im Einfamilienhausbau.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Mensching wurden in den 80er-Jahre die ersten Typenhäuser entwickelt, die für enormen Aufschwung sorgten. Heinz von Heiden ermöglichte damit kostengünstiges Bauen für nahezu alle Bevölkerungsgruppen. Das neue Angebot an preiswerten und gleichzeitig hochwertigen Massivhäusern brachte ein beispielloses Käuferinteresse und eine stetige Expansion des Unternehmens mit sich. 1987 wurde der Firmensitz ins logistisch und strategisch günstiger gelegene Isernhagen bei Hannover verlegt. Im partnerschaftlichen Zusammenspiel mit dem Architekturbüro Mensching entwickelte sich Heinz von Heiden zielsicher zu einem der führenden Unternehmen im Einfamilienhausbau.

Ein entscheidender Schritt in die Zukunft ist die Zusammenarbeit mit Andreas Klaß. Anfang 2009 wurde dem erfahrenen Manager die Geschäftsführung der gesamten Heinz von Heiden-Unternehmensgruppe übertragen. Neben der Modernisierung und Optimierung des bestehenden Leistungsangebots mit Fokus auf immer energieeffizientere Häuser und noch bessere Beratung, zählen auch die Ausweitung des Engagements auf andere Immobilien-Sparten zu seinen Aufgaben. In diesem Zusammenhang gibt es seit 2009 ein weiteres Geschäftsfeld, auf dem die Heinz von Heiden-Unternehmensgruppe aktiv ist: die Entwicklung und Realisierung von Geschosswohnungsbauten durch die Heinz von Heiden Projektentwicklung.

Zunächst startete die Gesellschaft mit dem Bau von 28 Wohneinheiten in der Keesburgstraße in Würzburg. Es folgte ein Projekt in Bargteheide bei Hamburg mit 43 Einheiten sowie ein weiteres in Würzburg mit 73 Wohnungen. Seit 2013 wird auch im unmittelbaren Umfeld des Unternehmenssitzes Fokus auf den Wohnungsbau gelegt: Insgesamt sind im Raum Hannover 84 Wohneinheiten, aufgeteilt auf drei Projekte, geplant und realisiert worden. Hohe Qualität zu marktgerechten Preisen ließen es zu, dass die Heinz von Heiden Projektentwicklung seit Gesellschaftsgründung stetig ausgebaut wurde und mittlerweile fester Bestandteil der Unternehmensgruppe ist.

Ein weiterer Meilenstein wurde im Sommer 2014 gelegt: Heinz von Heiden wird offizieller Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96.

Zum Ende des Jahres 2016 feiert Heinz von Heiden mit dem 46.000. Bauherren – die Erfolgsgeschichte geht weiter.